Literaturverwaltungsprogramme

Literaturverwaltungsprogramme sind hilfreiche Werkzeuge für die Sammlung von Literaturnachweisen und Bibliographien; zugleich sind sie Schnittstelle zwischen Datenbankrecherche und entstehendem wissenschaftlichen Text.

Funktionen von Literaturverwaltungsprogrammen

  • Literaturangaben in eigener Datenbank erfassen, sammeln und ordnen
  • Literaturreferenzen - gegebenenfalls mit entsprechendem Volltext – aus Datenbanken und Online-Katalogen importieren
  • Literaturreferenzen in das Textdokument einspielen, als Zitate im Text, als Fuss- bzw. Endnoten oder als Bibliographie

Verschaffen Sie sich einen Überblick in einem unserer 30-minütigen Überblickskurse Literaturverwaltung im Vergleich

Zum gesamten Kursprogramm der UB Bern geht es hier