Buch am Mittag

Das Saisonprogramm 2017/2018

Die Vorträge finden jeweils um 12.30 Uhr statt und dauern 30 Minuten.

Bibliothek Münstergasse, Veranstaltungssaal, Münstergasse 63, Bern
Eintritt frei

17. Oktober 2017

Die Universitätsverlage sind zurück ‒ Das wissenschaftliche Publizieren im Wandel

Dr. DIRK VERDICCHIO, Leiter Open Access und Wissenschaftskommunikation, Universitätsbibliothek Bern
Details

14. November 2017

Forschen im Konsortium – Transdisziplinäre Zusammenarbeit für die Hauptstadtregion

Prof. Dr. EDY PORTMANN, Institut für Wirtschaftsinformatik, Universität Bern

Details

12. Dezember 2017

Die News des Jahres – Volkskalender mit verlässlichen Informationen für alle

Dr. NORBERT D. WERNICKE, Institut für Germanistik, Universität Bern

Referat im Rahmen unserer Ausstellung Der Hinkende Bot von Bern

Details

16. Januar 2018

Vergessene Emigrantinnen - Schweizerinnen in England 1930-1960

SIMONE MÜLLER, Journalistin und Autorin, Bern

Details

13. Februar 2018

Der Bärenspiegel – Berner Satire 1923-1948

CHRISTIAN LÜTHI, Historiker und Leiter Ressourcen Universitätsbibliothek Bern

Ersetzt das Referat von Dr. Christian Mürner: "Der hinkende Bote - Mediengeschichte und Behinderung", das aus gesundheitlichen Gründen ausfällt

13. März 2018

Von der Seuchenpolizei zu Public Health – Öffentliche Gesundheit seit 1750

ELISABETH RYTER, Historikerin, Bern

3. April 2018

Sherlock 2.0 –  Fans schreiben eine Erfolgsserie weiter

Dr. BRIGITTE FRIZZONI, Institut für Sozialanthropologie und Empirische Kulturwissenschaft, Universität Zürich

8. Mai 2018

Zwischen «Volksthümlichkeit» und «Idealität» – Die Entwicklung des Schweizer Musiklebens im 19. Jahrhundert

Prof. Dr. CRISTINA URCHUEGUÍA, Institut für Musikwissenschaft, Universität Bern

12. Juni 2018

Wie ungleich ist die Schweiz? – Befunde zur Verteilung von Einkommen und Vermögen

Prof. Dr. BEN JANN, Institut für Soziologie, Universität Bern