Dienstleistungen Universitätsbibliothek

Alte Drucke und Rara

Alte Stadtbibliothek Thun

Die Stadtbibliothek Thun wurde im Jahr 1785 gegründet, ihre Bestände reichen aufgrund von Donationen jedoch bis ins 15. Jahrhundert zurück. Der Schwerpunkt liegt mit knapp 2‘000 Titeln im 19. Jahrhundert. Die einzige Inkunabel ist eine mit zahlreichen Holzschnitten illustrierte Beschreibung der türkischen Belagerung von Rhodos im Jahr 1480 von Guillaume Caoursin, dem Vizekanzler des Johanniterordens.

Im Jahr 2002 schenkte die Stadt Thun die historischen Buchbestände ihrer Stadtbibliothek der Universitätsbibliothek Bern. Einzelheiten zu Geschichte, Bestand, Erschliessung und Konservierung siehe in:  Geschenk „Alte Stadtbibliothek Thun“,  Dokumentation zur Bearbeitung 2004–2013 im Anhang an den Sammlungskatalog.