Organisation Leitung und Zentralbereich

Leitung und Zentralbereich

Nachwuchsförderung

Die Koordinationsstelle Nachwuchsförderung im Vizerektorat Forschung unterstützt die jungen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, damit während der akademischen Laufbahn hervorragende Leistungen erbracht werden können.

Optimale Förderbedingungen an der Universität Bern

Teaser

Die Koordinationsstelle wurde 2013 geschaffen. Sie unterstützt den akademischen Nachwuchs im Sinne der universitären "Strategie 2021", welche der Nachwuchsförderung besonderes Gewicht beimisst.

 

 

 

Die Koordinationsstelle wendet sich an Doktorierende und Postdoktorierende aus allen Fakultäten. Sie organisiert geeignete Massnahmen (z.B. Unterstützung mit spezifischen Fördergefässen), bietet Beratung an, lanciert und koordiniert fakultätsübergreifende Initiativen und Projekte zur Nachwuchsförderung.

Das Beratungsangebot wendet sich an junge Wissenschafterinnen und Wissenschafter aus allen Fakultäten, die vor oder nach dem nächsten akademischen Karriereschritt stehen. Die Beratung erfolgt in Abstimmung mit anderen Stellen, die die Forschenden unterstützen.

Förderung

Die Koordinationsstelle Nachwuchsförderung unterstützt die Forschenden auf Doktorats- und Postdoktoratsstufe mit spezifischen Fördergefässen.

Zum Nachwuchsförderungs-Projektpool

Zu den Initiator Grants

Beratung

Die Koordinationsstelle berät die Nachwuchsforschenden bei der Planung der akademischen Karriere und bietet insbesondere bei Anträgen auf Personenförderung auf der Postdoktoratsstufe Unterstützung.

Das Doktorat

Nach dem Doktorat

Laufbahnthemen

Koordination

Die Koordinationsstelle leitet das Sekretariat der Kommission für die Förderung des akademischen Nachwuchses der Universität Bern. Sie stellt die Koordination mit allen Servicestellen und Institutionen der Universität sicher, die sich im Bereich der akademischen Nachwuchsförderung engagieren. Sie informiert zielgruppenorientiert gegen aussen wie innen.

Zur Nachwuchsförderungskommission

Nachwuchsförderungskommission

Die Kommission für die Förderung des akademischen Nachwuchses der Universität Bern berät und unterstützt die Universitätsleitung in allen Angelegenheiten, welche die Nachwuchsförderung betreffen.

Die Kommission

  • betreut u.a. spezifische gesamtuniversitäre Programme für die Förderung des akademischen Nachwuchses
  • erarbeitet Empfehlungen
  • und stellt die gesamtuniversitäre Information zur Nachwuchsförderung sicher.


Die Kommission setzt sich aus Delegierten aller Fakultäten, des Mittelbaus, den Studierenden sowie der universitären Instanzen, die sich in besonderem Mass mit Nachwuchsförderungsfragen beschäftigen, zusammen. Die Kommission tagt unter dem Vorsitz des Vizerektors Forschung, Prof. Dr. Daniel Candinas.

Die nächste Sitzung der Kommission findet statt:

Donnerstag, 08.06.2017, 9.00 bis ca. 11.00 Uhr