Studienangebote Aufbau und Struktur

Fächerdefinitionen

Monofachstudiengang

Bei einem Monofachstudiengang (Umfang Bachelor 180 ECTS-Punkte, Umfang Master 90 oder 120 ECTS-Punkte) sind Sie in einem einzigen Fach eingeschrieben. Veranstaltungen aus anderen Studienrichtungen sind im Studienplan (Curriculum) aufgeführt.

Major-/Minorstudiengang

Bei Major-/Minorstudiengängen setzt sich das Studium aus einem Major und einem oder mehreren Minor zusammen. Bei einigen Studiengängen haben Sie beim Major die Wahl zwischen zwei unterschiedlichen ECTS-Dotierungen.

Major

Der Major ist das Hauptfach Ihres Studiums. Bei gewissen Studiengängen können Sie wählen, zu wie vielen ECTS-Punkten (120 oder 150) Sie das Fach studieren wollen. Den Major müssen Sie mit einem oder mehreren Minor kombinieren, damit Sie die Mindestanzahl von 180 ECTS-Punkten im Bachelorstudium erreichen.

Minor

Minor sind die Nebenfächer Ihres Studiums. Sie können im Umfang von 60, 30 oder 15 ECTS-Punkten belegt werden. Über die genauen Kombinationsmöglichkeiten geben Ihnen die Studienpläne des gewählten Major Auskunft.

Schwerpunkte

Bei einigen Studiengängen können oder müssen Sie einen Schwerpunkt wählen.

Freie Leistungen

Hier handelt es sich um Veranstaltungen, die aus dem Angebot der ganzen Universität belegt werden können. Im elektronisch verfügbaren Vorlesungsverzeichnis sind sie entsprechend gekennzeichnet. Sie können Freie Leistungen während des Bachelorstudiums im Umfang von 15 ECTS-Punkten belegen, sofern dies im Studienplan vorgesehen ist. Auskunft darüber gibt der Studienplan des gewählten Major.

Zusatzleistungen

Von Zusatzleistungen wird dann gesprochen, wenn Sie zusätzlich zu den im Studienprogramm minimal vorgeschriebenen ECTS-Punkten weitere, "fakultative" ECTS-Punkte erwerben. Diese werden in Ihrem Studienleistungsblatt zusätzlich aufgeführt.

Extracurricularer Minor bei Bachelor- (> 180 ECTS-Punkte) oder Masterstudiengang (> 90 oder 120 ECTS-Punkte)

Ausser bei der Rechtswissenschaftlichen Fakultät und den Medizinischen Fakultäten können bei allen Studiengängen zusätzliche Minor belegt werden. Zusätzlich erworbene Leistungen werden durch die Fakultäten auf dem Diploma Supplement separat ausgewiesen.

Bisherige Studierende können den Antrag auf einen zusätzlichen Minor im Rahmen der Online-Erneuerung der Semestereinschreibung auf Selfservice erfassen.

Ein zusätzlicher Minor darf das reguläre Studium nicht beeinträchtigen und gilt nicht als Begründung für eine Studienzeitverlängerung.

Minor an anderer Schweizer Universität

Um sich für einen Minor an einer anderen Schweizer Universität anzumelden, müssen Sie an der Universität Bern im Major (Hauptfach) immatrikuliert sein. Nach schriftlicher Zusage der zuständigen Fakultät der Universität Bern und Abklärungen der Einschreibemodalitäten bei der Studierendenadministration derjenigen Universität, an der Sie den Minor belegen möchten, tragen Sie auf dem Personalienkontrollblatt (Neustudierende) resp. Semesterkontrollblatt (bisherige Studierende) "Nebenfach an der Universität XY" ein.