Mobilität und Austausch Dozierende und Personal

Dozierendenmobilität

Die Dozierendenmobilität bietet die Möglichkeit, die eigene Lehrerfahrung zu bereichern, weitergehende Kooperationen einzuleiten und das Lehrangebot an der Universität Bern zu internationalisieren.

©K&M-iStock

Wenn in Ihrem Fach ein Swiss-European Mobility (Erasmus) Abkommen mit einer europäischen Partneruniversität besteht, können Sie mit Ihren ausländischen Fachkollegen und Fachkolleginnen einen Lehrbesuch vereinbaren. Die Lehraktivität sollte einen Beitrag zum regulären Lehrangebot der Partneruniversität liefern, der mindestens 8 Unterrichtsstunden umfasst. Bezuschusst werden Ausgaben für Reise und Aufenthalt sowohl für Lehraufträge von UniBE Dozierenden an Partneruniversitäten (Outgoing) sowie für Lehraufträge von Gastdozierenden europäischer Partneruniversitäten an der UniBE (Incoming).