Neuer Webauftritt der Uni Bern ausgezeichnet

An den «Best of Swiss Web Awards» werden die besten Schweizer Webauftritte gekürt. Der neue Webauftritt der Uni Bern holte an den diesjährigen Awards Gold in der Kategorie «Public Affairs» und Bronze in der Kategorie «Usability». Die Preisverleihung fand am Donnerstag, 7. April, vor 800 Gästen im Kongresshaus Zürich statt.

Von Martin Zimmermann

Zum sechzehnten Mal wurden am 7. April an den renommierten «Best of Swiss Web Awards» die besten Webprojekte und -kampagnen der Schweiz prämiert. Erstmals nahm auch die Universität Bern am Wettbewerb teil – und schaffte es mit ihrem neuen Webauftritt auf Anhieb ins Finale. Den ersten Preis in der Gesamtkategorie («Master») gewann die Post mit post.ch. In der Fachkategorie «Public Affairs» sicherte sich die Universität Bern den ersten Platz, in der Kategorie «Usability» wurde sie mit Bronze ausgezeichnet.

Die Universität Bern habe es beim Relaunch ihres Webauftritts geschafft, ihre zahlreichen Seiten in eine übersichtliche und benutzerfreundliche Navigationsstruktur zu bringen, so das Urteil der «Best of Swiss Web»-Jury. Die leserfreundliche, einheitliche Gestaltung vermöge dank sogenannter responsiver Programmierung auch auf mobilen Geräten wie Handys oder Tablets zu überzeugen. Bern sei online «eine Spitzenuniversität».

«Grosser Erfolg für uns»

Markus Jufer, Leiter Online Marketing der Uni Bern und Projektleiter des letztjährigen Web-Relaunchs, ist erfreut über das sehr gute Abschneiden der Universität. «Die Konkurrenz war mit Namen wie Schweiz Tourismus, Die Post oder ETH Zürich äusserst stark. Dass wir in der Kategorie ‚Public Affairs’ Gold und in der Kategorie ‚Usability’ Bronze gewonnen haben, ist daher ein grosser Erfolg für uns.» 

Das neue Einstiegsportal der Universität ging letzten Oktober online. Sukzessive wurden seither die Fakultäts-, Instituts- und Zentrumsseiten angepasst – insgesamt mussten die Inhalte von rund 30'000 Seiten ins neue Design überführt werden, wie Jufer weiter sagt. Am 1. April konnte der alte Webauftritt nach 12 Dienstjahren schliesslich abgeschaltet werden: «Damit ist das Kapitel Webrelaunch nach über drei Jahren abgeschlossen.»

Bedeutendster IT-Wettbewerb der Schweiz

Die «Best of Swiss Web Awards» gelten als der bedeutendste Wettbewerb der Schweizer Web- und IT-Branche. Sie werden in einer mehrstufigen Jury- und Publikumswahl vergeben. Neben dem «Master» werden ein Ehrenpreis sowie Auszeichnungen in elf Kategorien verliehen, darunter «Public Affairs» (Webprojekte von öffentlichen und Non-Profit-Organisationen) und «Usability» (intuitive und nutzerfreundliche Umsetzung). Insgesamt gab es dieses Jahr 355 Projekt-Eingaben.

Best of Swiss Web ist eine Initiative der Swiss Internet Industry Association (Simsa) sowie des Netzmedien-Verlags. Ziel ist die Förderung von Transparenz und Qualitätsstandards in der Schweizer Web- und ICT-Branche.

Zum Autor

Martin Zimmermann arbeitet als Redaktor Corporate Communication an der Universität Bern.

08.04.2016