Alle News im Überblick Das Online-Magazin der Universität Bern

Personen

04.07.2017

Teaser

Zwei Berner Klimaforscher ausgezeichnet

Die Berner Klimaphysiker Hubertus Fischer und Thomas Stocker wurden von der renommierten «American Geophysical Union», der weltweit bedeutendsten Berufsorganisation im Bereich der Erdwissenschaften, mit zwei Auszeichnungen geehrt.

07.03.2017

Teaser

«Ich schreibe nicht, um zu urteilen. Ich schreibe, um zu verstehen»

Juan Gabriel Vásquez ist der siebte Friedrich Dürrenmatt Gastprofessor an der Universität Bern. Zum Auftakt seines Gastsemesters las der kolumbianische Autor am 28. Februar in der Burgerbibliothek Bern aus «Das Geräusch der Dinge beim Fallen» und «Die Reputation» vor. Im anschliessenden Gespräch mit dem Komparatisten Prof. Oliver Lubrich gewährte er Einblicke in die Arbeit an seinem neuesten Werk.

27.02.2017

Teaser

Berner Jus-Studenten gewinnen vor Gericht

Grosser Erfolg für die drei Berner Jus-Studenten Nicolas Läderach, Pascal Theis und Dario Waber: Sie haben sich am «Swiss Moot Court» in einem fiktiven Gerichtsverfahren am Bundesgericht in Luzern den ersten Platz geholt.

26.01.2017

Teaser

Acht Forschende der Universität Bern erhalten den Pfizer Forschungspreis

Der Pfizer Forschungspreis wird jungen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern verliehen, die an Schweizer Forschungsinstituten oder Spitälern herausragende und zukunftsweisende Beiträge im Bereich Grundlagenforschung oder klinische Forschung erbracht haben. Dieses Jahr wurden unter anderen acht Forschende der Universität Bern und des Inselspitals ausgezeichnet: Mercedes Gomez de Agüero, Stephanie C. Ganal-Vonarburg, Carolina Gutierrez Herrera, Antoine Adamantidis, Carsten Riether, Christian Schürch, Philipp Latzin und  Sophie Yammine.

22.12.2016

Teaser

Ausgezeichnet für bahnbrechende Arbeit zum menschlichen Einfluss auf das Klimasystem

Die Klimatologin Prof. Dr. Gabriele Hegerl nahm anlässlich des Dies academicus den mit 100'000 Franken dotierten Hans-Sigrist-Preis der Universität Bern in Empfang. Hegerl wurde ausgezeichnet für ihre Forschung zum menschlichen Einfluss auf das Klimasystem. «uniaktuell» konnte beim traditionellen Interview der Hans-Sigrist-Stiftung mit der Preisträgerin dabei sein.

07.12.2016

Teaser

«Ich will junge Forschende motivieren»

Anlässlich des diesjährigen Dies academicus hat die Universität Bern Dr. Celia Zwillenberg die Würde als Ehrensenatorin verliehen. Im Interview mit «uniaktuell» erzählt sie, warum ihr Nachwuchsförderung am Herzen liegt.

02.11.2016

Teaser

«Eigenverantwortung und Hingabe sind essenziell»

Der diesjährige Johanna Dürmüller-Bol DKF Forschungspreis der Universität Bern geht an Dr. Markus Lüdi. Er ist als Oberarzt an der Uniklinik für Anästhesiologie am Inselspital und am Departement Klinische Forschung der Uni Bern tätig. Ausgezeichnet wird Markus Lüdi für sein Forschungsprojekt gegen Hirnkrebs. Im Interview mit «uniaktuell» erzählt er, was ihn motiviert und wie ein typischer Arbeitstag bei ihm aussieht.

18.10.2016

Teaser

Grosse Ehre für Thomas Stocker

Der Berner Klimaphysiker Prof. Dr. Thomas Stocker wurde als «Foreign Honorary Member» in die American Academy of Arts and Sciences gewählt. Diese Ehre wurde bisher erst zwei anderen Berner Forschern zuteil. Am 9. Oktober 2016 fand die offizielle Aufnahmezeremonie am Hauptsitz der Akademie in Cambridge, Massachusetts (USA) statt.

04.08.2016

Teaser

Sommerserie: Luca Marchetti und die Blut-Hirn-Schranke

Die diesjährige Sommerserie in «uniaktuell» ist fünf jungen Forschenden an der Uni Bern gewidmet, die an europaweiten Projekten beteiligt sind. Heute im Fokus: Luca Marchetti, Doktorand im Netzwerk BtRAIN am Theodor Kocher Institut der Uni Bern. Der 25-jährige Italiener untersucht, wie Immunzellen die Blut-Hirn-Schranke überwinden und im zentralen Nervensystem neurologische Krankheiten wie zum Beispiel Multiple Sklerose verursachen.

28.07.2016

Teaser

Sommerserie: Georgia Salanti und die Biostatistik

Die diesjährige Sommerserie in «uniaktuell» ist fünf jungen Forschenden an der Uni Bern gewidmet, die an europaweiten Projekten beteiligt sind. Heute im Fokus: die angehende Professorin Georgia Salanti, die mit moderner Biostatistik im Rahmen des Projekts OPERAM hilft, die beste medizinische Behandlung für ältere Menschen mit mehreren Krankheiten zu finden.

21.07.2016

Teaser

Sommerserie: Eddy Bekkers und die neuen Barrieren im Welthandel

Die diesjährige Sommerserie in «uniaktuell» ist fünf jungen Forschenden an der Uni Bern gewidmet, die an europaweiten Projekten beteiligt sind. Heute im Fokus: Der Niederländer Eddy Bekkers, der vor eineinhalb Jahren zusammen mit dem PRONTO-Projekt (Productivity, Non-Tariff Measures and Openness) aus Österreich an die Universität Bern kam. Subventionen, Qualitätsstandards, Umweltnormen oder Gesundheitsvorschriften: Solche Schutzmassnahmen schränken das Prinzip des freien globalen Handels zunehmend ein. Wem nützen und wem schaden diese Massnahmen? Dies erforscht Eddy Bekkers im Rahmen von PRONTO.

12.07.2016

Teaser

Sommerserie: Lia Bally und die Diabetes-App

Die diesjährige Sommerserie in «uniaktuell» ist fünf jungen Forschenden an der Uni Bern gewidmet, die an europaweiten Projekten beteiligt sind. Heute im Fokus: Lia Bally, die am Inselspital als Assistenzärztin Diabetes-Betroffene behandelt und im Rahmen des GoCARB-Projekts die App zur Berechnung des Kohlehydrategehalts von Mahlzeiten in einer klinischen Studie getestet hat. Die junge Forscherin hofft, die Lebensqualität ihrer Patientinnen und Patienten dauerhaft zu verbessern. Dazu gehört für sie der Sport.

06.07.2016

Teaser

Sommerserie: Ulrich Meyer und die Satelliten

Die diesjährige Sommerserie in «uniaktuell» ist fünf jungen Forschenden an der Uni Bern gewidmet, die an europaweiten Projekten beteiligt sind. Heute im Fokus: Ulrich Meyer, Nachwuchsforscher im Projekt EGSIEM am Astronomischen Institut der Universität Bern (AIUB). Er beobachtet mit Satelliten den Wasserkreislauf der Erde – in der Freizeit steigt er in tiefe Höhlen hinab.

22.06.2016

Teaser

Ausgezeichnete Gespensterforscherin

Für ihre Dissertation zur Figur des Gespensts in der viktorianischen Literatur wurde Zoë Lehmann Imfeld gestern mit dem Marie Heim-Vögtlin-Preis des Schweizerischen Nationalfonds ausgezeichnet. Im Interview mit «unikatuell» erzählt die junge Forscherin, woher ihr Interesse an Gespenstern kommt und warum sie nun als Postdoktorandin am Center for Space and Habitability CSH tätig ist, wo Exoplaneten und die Möglichkeiten ausserirdischen Lebens aus verschiedenen Perspektiven erforscht werden.

11.05.2016

Teaser

«Mich fasziniert, dass meine Forschungsergebnisse zur Anwendung kommen könnten»

Cancan Huang, chinesische Postdoktorierende am Departement für Chemie und Biochemie der Uni Bern, wurde gestern mit einem Preis ausgezeichnet, den die Chinesische Regierung an herausragende Studierende im Ausland vergibt, die ihr Studium selber finanzieren. «uniaktuell» hat mit der jungen Forscherin über die Herausforderungen im Ausland gesprochen und erfahren, was an ihrem Forschungsgebiet molekulare Elektronik so faszinierend ist.

15.04.2016

Teaser

«Die Verbindung zwischen Forschung und Klinik ist enorm wichtig»

Der mit 200'000 Franken dotierte Otto Naegeli-Preis wird alle zwei Jahre an herausragende Persönlichkeiten auf dem Gebiet der medizinischen Forschung verliehen. In diesem Jahr erhalten ihn Prof. Adrian Ochsenbein von der Universität Bern und Prof. Markus G. Manz von der Universität Zürich. Beide sind in der Krebsforschung tätig. «uniaktuell» hat sich mit Adrian Ochsenbein unterhalten.

11.04.2016

Teaser

Olympioniken ihres Fachs

An den Wissenschafts-Olympiaden können sich Mittelschülerinnen und Mittelschüler mit besonderem Interesse für die Fächer Biologie, Chemie, Geografie, Informatik, Mathematik, Philosophie oder Physik messen. Fanny Tschopp und Andrea Gebek haben vergangenes Jahr am nationalen Wettkampf eine Goldmedaille gewonnen und sich so für die Internationalen Wissenschafts-Olympiaden qualifiziert. Nun studieren die Beiden im zweiten Semester an der Universität Bern und werden mit dem Förderpreis Wissenschafts-Olympiaden der Universität Bern unterstützt.

31.03.2016

Teaser

Erfolg für Berner Studierende an der Handelsrechts-«Olympiade»

Jedes Jahr messen sich über tausend Jus-Studierende aus aller Welt am renommierten «Vienna Moot Court» in einem fiktiven Schiedsgerichtsverfahren. Für das aktuelle sechsköpfige Team vom Zivilistischen Seminar der Universität Bern war die Teilnahme ein grosser Erfolg.

28.01.2016

Teaser

Forschende der Uni Bern mit renommiertem Medizin-Preis ausgezeichnet

Der Pfizer Forschungspreis hat sich als einer der renommiertesten Medizin-Preise der Schweiz etabliert. Unter den diesjährigen Ausgezeichneten sind Mirko Santello, Thomas Nevian, Moana Mika und Insa Korten, die für ihre Arbeit in den Bereichen Neurowissenschaften und Kinderheilkunde an der Uni Bern und am Inselspital mit einem Preis geehrt werden.

10.12.2015

Teaser

Vielversprechender Ansatz zur Bekämpfung von Antibiotika-Resistenzen ausgezeichnet

Der mit 100'000 Franken dotierte Hans-Sigrist-Preis der Universität Bern wurde dieses Jahr anlässlich des Dies academicus am Samstag, 5. Dezember, an den Mikrobiologen Luciano Marraffini verliehen. Marraffini wurde ausgezeichnet für seinen innovativen Forschungsansatz im Bereich von Antibiotika-Resistenzen. «uniaktuell» konnte beim traditionellen Interview der Hans-Sigrist-Stiftung mit dem Preisträger dabei sein.

04.11.2015

Teaser

«Sehen ist glauben»

Dr. Federica Moalli wurde am Tag der Klinischen Forschung am 4. November mit dem Johanna Dürmüller-Bol DKF Forschungspreis, der mit CHF 30'000.- dotiert ist, ausgezeichnet. Im Interview erzählt Federica Moalli von ihrem Forschungsprojekt gegen Brustkrebs und was sie an den modernen bildgebenden Verfahren so faszinierend findet.

29.09.2015

Teaser

«Dürrenmatt zu lesen war eine herrlich unbequeme Erfahrung»

Wendy Law-Yone ist die vierte Friedrich Dürrenmatt Gastprofessorin an der Universität Bern. Anlässlich der Auftaktveranstaltung zu ihrem Gastsemesters erzählte die burmesische Autorin am 22. September im Haus der Universität von ihrer literarischen Verbindung zu Dürrenmatt und zur deutschen Sprache, sie las Auszüge aus ihrem Werk Irrawaddy Tango und sprach mit der Anglistin Virginia Richter und dem Komparatisten Oliver Lubrich.

17.09.2015

Teaser

«Die Akzeptanz von Tanz im universitären Bereich ist grösser geworden»

Der Weiterbildungsstudiengang DAS/MAS «TanzKultur» wird nach 13 Jahren nicht mehr an der Universität Bern angeboten. Am Freitag, 11. September 2015 wurde das Finale mit Performances und der Vernissage der Publikation «vielfältig – hartnäckig – weitblickend. 13 Jahre TanzKultur» gefeiert. Im Interview erzählt die ehemalige Studienleiterin Margrit Bischof, was sie vor 13 Jahren bewogen hat, das Weiterbildungsangebot ins Leben zu rufen und was von ihrem Engagement bleibt.

08.09.2015

Teaser

«Diese Kampagne hat meinen Blick auf die Herausforderungen des Klimawandels erweitert»

Thomas Stocker, Professor für Umwelt- und Klimaphysik an der Universität Bern, möchte am 5. Oktober im kroatischen Dubrovnik von 195 Ländern zum Chef des Weltklimarats IPCC gewählt werden. Im Interview erzählt er, weshalb er dazu um die Welt tourt und jeweils in zehn Tagen sechs Länder bereist.

18.08.2015

Teaser

Sommerserie: Dort, wo die Quinoa wächst

Seit Quinoa in Europa und den USA auf dem Speisezettel steht, ist das Pseudogetreide zum einträglichen Geschäft für die bolivianischen Kleinbauern geworden. Sabin Bieri untersucht, wie die Preis-Hausse auf dem Weltmarkt das Leben der Menschen in den traditionellen Dorfgemeinschaften verändert.

11.08.2015

Teaser

Sommerserie: Versuch einer Antwort

Gerhild Perl lebt in Algeciras an der südlichen EU-Aussengrenze, wo Migrantinnen und Migranten von Marokko her übers Meer kommen. Sie trifft die Gestrandeten und sucht die Spuren der Toten. Reflexionen über einen Forschungsaufenthalt an der Grenze.

04.08.2015

Teaser

Sommerserie: Von Berner Labors auf Äthiopiens Felder

Für die Kleinbauern Äthiopiens wird die Uni Bern zum Begriff: Hier züchtet der Agronom und Molekularbiologe Zerihun Tadele weniger anfällige Sorten der Tef-Hirse, dem Grundnahrungsmittel für Millionen von Menschen.

28.07.2015

Teaser

Sommerserie: Als Germanist unter Palmen

Erkläre ich, wieso ich als literaturwissenschaftlicher Doktorand zum Arbeiten nach Indonesien reise, ernte ich zaghaften Widerspruch. «Ja aber …» heisst es, «etwas Zeit für einen Ausflug ans Meer werdet ihr schon haben.» Ohne Urlaubsabsicht nach Indonesien zu fahren, scheint in unserem Metier fast etwas obszön zu sein.

23.07.2015

Teaser

«Man muss seine Grenzen kennen, um sie zu überschreiten»

Vom Labor auf die Tartanbahn: Die frischgebackene Berner Bachelor-Absolventin und medaillenprämierte Hürdenläuferin Noemi Zbären erzählt im Interview von ihrem Streben nach Perfektion und weshalb sich eine Sportkarriere und das Biochemiestudium ideal ergänzen.

21.07.2015

Teaser

Sommerserie: Daten sammeln, wo der Pfeffer wächst

Mit der Piroge, dem Offroader und zu Fuss ist Julie Zähringer im Nordosten Madagaskars unterwegs, um die Daten für ihre Doktorarbeit zu sammeln. Wenn sie als erste Weisse seit der Kolonialzeit in den Dörfern ankommt, ist die Überraschung riesig – die Freude nicht immer auf Anhieb.

14.07.2015

Teaser

Sommerserie: Ein Tag in Himera

Sieben Wochen mit minimaler Privatsphäre, Sechstagewoche mit Zwölfstundentagen, höchste Konzentration in der sizilianischen Gluthitze – um auszugraben, was Menschen vor 2500 Jahren hinterlassen haben: Das ist die archäologische Grabungskampagne Himera.

07.07.2015

Teaser

Sommerserie: Bei Fischen und Fischern

Zweimal täglich taucht Dario Josi mit seinem Team im Tanganyikasee und studiert das Sozialverhalten der Buntbarsche. Abends tischt Familie Mwewa Reis, Kartoffeln, Fisch, Kohlsalat und Poulet auf, und Luxus ist, wenn es noch ein warmes Bier gibt, bevor alle unters Moskitonetz schlüpfen

30.06.2015

Teaser

Sommerserie: Im Himalaja auf der Spur der Sprachen

Seit mehr als dreissig Jahren pendelt Georg van Driem zwischen Europa und dem Hochgebirge Asiens, dokumentiert bedrohte Sprachen, erforscht den interkulturellen Austausch zwischen den Menschen und entnimmt ihnen DNA-Proben, um die Abstammung der Populationen Eurasiens zu rekonstruieren.

25.06.2015

Teaser

Sommerserie: Forschen in der Welt

Sie durchstreifen den Himalaja, tauchen im Tanganyikasee oder wandeln unter indonesischen Palmen: Acht Forscherinnen und Forscher berichten vom Alltag und ihren Erkenntnissen aus aller Welt. Die Texte erscheinen im Rahmen einer Sommerserie ab nächsten Dienstag bei «uniaktuell» sowie im aktuellen Wissenschaftsmagazin «UniPress».

04.05.2015

Teaser

Berner Klimaforscher erhält zum zweiten Mal EU-Fördergelder für Spitzenforschung

Klimaphysiker Hubertus Fischer von der Universität Bern erhält vom Europäischen Forschungsrat (ERC) einen Förderbeitrag von 2,26 Millionen Euro für seine Forschung an polaren Eisbohrkernen. Es ist bereits Fischers zweites Projekt, das mit einem der renommierten «ERC Advanced Grants» unterstützt wird. Dies spiegelt die internationale Spitzenstellung der Berner Eis- und Klimaforschung wider.

21.04.2015

Teaser

Gute Berner Plädoyers vor dem Probegericht

Packende Plädoyers und Überzeugungskraft sind im juristischen Schlagabtausch ebenso wichtig wie die Sach- und Rechtskenntnis. Jedes Jahr messen sich Jus-Studierende am «Vienna Moot Court» in einem fiktiven Schiedsgerichtsverfahren. 2015 gewann das Berner Team zwei Preise und erreichte die Top 64 – ein grosser Erfolg.

03.03.2015

Teaser

«Wir werden Leben ausserhalb der Erde finden»

Ellen Stofan, Chefwissenschaftlerin bei der NASA, betonte bei einem Besuch der Universität Bern, wie wichtig die internationale Zusammenarbeit in der Weltraumforschung sei. Dabei habe die Kooperation mit der Schweiz eine lange Tradition.