Medienmitteilungen, Infos für Medienschaffende und Medienecho Media Relations

Zahnmedizin der Universität Bern aktuell in den Top Ten der Welt

Die Zahnmedizinischen Kliniken der Universität Bern sind Weltspitze: Das globale QS Ranking führt die Berner Zahnmedizin aktuell auf Platz sieben. Die Universität Bern ist in diesem Fachgebiet die einzige Schweizer Universität unter den ersten zehn.

Im sogenannten «Subject Ranking» des globalen QS World University Rankings, das rund 48 Fachgebiete von über 950 Universitäten bewertet, schneiden die Zahnmedizinischen Kliniken (zmk) der Universität Bern sehr gut ab: sie befinden sich auf Rang 7 und gehören somit zu den Top Ten der Zahnmedizinischen Kliniken und Zentren weltweit. Die Universität Bern ist mit diesem Fachgebiet die einzige Schweizer Universität unter den ersten zehn.

«Diese Rangierung wurde möglich, weil wir in diversen Gebieten erfolgreich publizieren und unsere Arbeiten von anderen Forschenden am meisten zitiert werden», freut sich Anton Sculean, Geschäftsführender Direktor der zmk Bern. Der sogenannte Zitationsindex zeigt an, wie häufig Publikationen in anderen Papers zitiert werden, und ist ein wichtiger Faktor bei der Bewertung der einzelnen Fachgebiete. Hier liegt die Berner Zahnmedizin dieses Mal sogar auf dem ersten Rang. «Dies ist ein Beleg für unsere ausgezeichnete, teilweise jahrzehntelange Forschung, zum Beispiel in der Implantologie, der Parodontologie und der Kariesforschung», sagt Daniel Buser, Direktor der Klinik für Oralchirurgie und Stomatologie an den zmk Bern. 

Nicht nur die Publikationstätigkeit, sondern auch die translationale Forschung, die Zusammenarbeit von Forschenden mit Fachleuten in den Kliniken, zeichnet die Berner Zahnmedizin aus: «Translationale Forschung wird an der Universität Bern seit Jahren gross geschrieben – und der Erfolg der Zahnmedizinischen Kliniken ist eine weitere Stärkung des Medizinalstandortes Bern», sagt Christian Leumann, Rektor der Universität Bern. «Ein solches Ranking-Ergebnis ist daher sehr erfreulich.» Dass in Bern exzellente Forschung betrieben wird, zeigt nicht nur das Ergebnis der Zahnmedizin, sondern auch dasjenige der gesamten Universität. Im QS World University Ranking befindet sich die Universität Bern beim Indikator Zitationen auf Rang 45, also unter den Top 50 weltweit. 

19.03.2018