Medienmitteilungen, Infos für Medienschaffende und Medienecho Media Relations

Stabübergabe an der Universität Bern

Nach fünf Jahren als Rektor der Universität Bern wird Professor Martin Täuber pensioniert. Er übergibt sein Amt per 1. August 2016 an Professor Christian Leumann, der vom Regierungsrat des Kantons Bern 2015 zum Nachfolger gewählt worden ist.

Prof. Dr. Martin Täuber leitete die Universität Bern seit dem 1. August 2011. Täuber, Jahrgang 1951, wurde in Boston geboren und ist schweizerisch-amerikanischer Doppelbürger. Er blickt auf eine langjährige Tätigkeit an der Universität Bern zurück: Martin Täuber wirkte seit 1997 als ordentlicher Professor für Infektiologie und Mitdirektor des Instituts für Infektionskrankheiten an der Universität Bern. Anschliessend war er Direktor und Chefarzt der Klinik für Infektiologie am Inselspital, welche er aufgebaut hat. Von 2004 bis 2008 war Täuber Dekan der Medizinischen Fakultät, ab 2010 wurde er als Vizerektor Forschung Mitglied der Universitätsleitung.

Bernhard Pulver, Regierungsrat und Erziehungsdirektor des Kantons Bern dankt dem scheidenden Rektor für die grosse geleistete Arbeit: «Martin Täuber hat gezielt Akzente gesetzt und sanfte  Renovationen eingeleitet, er hat nicht alle Grundsätze und Erkenntnisse der vorherigen Leitung über Bord geworfen, sondern sie klug und besonnen weiterentwickelt. Ganz besonders hervorzuheben sind seine Verdienste um die Stärkung des Medizinalstandorts Bern.»

Ab 1. August 2016 leitet Prof. Dr. Christian Leumann als Rektor die Geschicke der Universität. Leumann war vom Regierungsrat des Kantons Bern 2015 zum Nachfolger von Martin Täuber gewählt worden.

Christian Leumann, Jahrgang 1958, ist seit 2011 Vizerektor Forschung. Seine Tätigkeit an der Universität Bern begann er 1993 als ordentlicher Professor für bioorganische Chemie am Departement für Chemie und Biochemie. Dem Departement stand er zwischen 2003 und 2006 als Direktor vor. Neben seinem Engagement an der Universität Bern verfügt Leumann über ausgezeichnete Kenntnisse der schweizerischen Hochschullandschaft: Von 2000 bis 2009 war er Mitglied des Forschungsrats, seit 2011 gehört er dem Stiftungsrat und dem Stiftungsratsausschuss des Schweizerischen Nationalfonds an. Zudem ist er Präsident der Delegation Forschung des Schweizerischen Hochschulvereins swissuniversities.

Ab 1. August 2016 besteht die Universitätsleitung aus den folgenden Mitgliedern: Prof. Dr. Christian Leumann (Rektor), Prof. Dr. Doris Wastl-Walter (Vizerektorin Qualität), Prof. Dr. Bruno Moretti (Vizerektor Lehre), Prof. Dr. Daniel Candinas (Vizerektor Forschung), Prof. Dr. Achim Conzelmann (Vizerektor Entwicklung) und Verwaltungsdirektor Dr. Daniel Odermatt. Unterstützt wird die Universitätsleitung weiterhin von Generalsekretär Dr. Christoph Pappa.

 

11.07.2016