Medienmitteilungen, Infos für Medienschaffende und Medienecho Media Relations

Medienecho

Online-Medien aus aller Welt berichten über die Universität Bern. Hier finden Sie eine Auswahl der wichtigsten aktuellen Beiträge zu Forschung, Personen und weiteren Themen.

Trotz dem Klimaabkommen drohen Europa Rekordunwetter

Um drohende Klimakatastrophen abzuwenden, schloss die internationale Gemeinschaft einen Vertrag, der die Erderwärmung begrenzen soll. Doch nun zeigt eine neue Studie: Extreme Dürren, Hitzetage und... 
15 Feb 2018 | Quelle: Nau

Wie Zebrafische ihr Herz heilen

Dass Zebrafische ihr Herz reparieren können, weiss man bereits. Nun haben Berner Forschende genauer untersucht, wie die Zierfische das anstellen. Team Higgs 1 min lesen 6. Februar 2018... 
14 Feb 2018 | Quelle: higgs

Details of planetary system becoming more clear

The TRAPPIST-1 system is one of the most exciting planetary systems discovered to date. The reasons are mainly twofold. One is that there are seven planets orbiting a dwarf star not very far fro...... 
12 Feb 2018 | Quelle: Enid News and Eagle

Wie Zebrafische ihr Herz heilen

Dass Zebrafische ihr Herz reparieren können, weiss man bereits. Nun haben Berner Forschende genauer untersucht, wie die Zierfische das anstellen. Beitrag von higgs Am 06. Februar 2018 - 12:11... 
07 Feb 2018 | Quelle: Nau

«Ratten sind schlauer und sozialer, als man denkt»

von Simon Ulrich - Forscher der Uni Bern belegen, dass auch Tiere Gutes mit Gutem vergelten. Dabei kann sich sogar die Art der Gefälligkeiten unterscheiden. Die Ratten helfen sich gegenseitig, an... 
02 Feb 2018 | Quelle: 20 minuten Online

Schweizer Archäologe entdeckt das älteste Grab eines Skythenfürsten

BERN - BE - Tief in einem Sumpf in der russischen Republik Tuwa hat ein Schweizer Archäologe einen skythischen Grabhügel entdeckt. Womöglich ist es nicht nur das grösste, sondern auch das früheste... 
11 Jan 2018 | Quelle: Blick Online

Versteinerte Flüsse zeichnen die Landschaftsentwicklung auf

Reissende Wildbäche und Bergstürze haben vor rund 25 Millionen Jahren das Bild der heutigen Alpen zu prägen begonnen. Mit digitalen Technologien konnten Berner Forscher diese Entwicklung anhand versteinerter Flussläufe erstmals rekonstruieren.... 
10 Jan 2018 | Quelle: barfi.ch

Rechtsmediziner datieren Schweizer Knochenfund

BERN - Fachleute des Instituts für Rechtsmedizin der Universität Bern haben zusammen mit internationalen Experten Knochen datiert, die in einem Schweizer Wald gefunden wurden. Die Wissenschaftler... 
08 Jan 2018 | Quelle: Blick Online

HundeUni Bern – Wissenschaft macht Spass

Nie mehr Angst vorm Tierarzt? Den Ball-Junkie besser verstehen? Und wie ist das eigentlich mit der Belohnung? Diesen spannenden Fragen geht die HundeUni Bern nach. Lucia Morenos... 
04 Jan 2018 | Quelle: Schweizer Hunde Magazin Online

Vom Raketenbauer zum Chef-Astronom

Willy Benz von der Abteilung Weltraumforschung und Planetologie der Uni Bern kennt die Europäische Südsternwarte (ESO) bestens. Nun wird er Chef des ESO-Rats. «Der Wohlstand steigt, wenn man die... 
22 Dez 2017 | Quelle: Tages-Anzeiger Online

Mit 3D-Zellkulturen gegen Krebsresistenzen

© Universität Bern Beispiel von Brustkrebs-Organoiden. Die grünen Zellen in der Fluoreszenzmikroskopie sind genetisch modifiziert, um deren Bedeutung für die Entstehung von Krebsresistenzen zu un...... 
14 Dez 2017 | Quelle: Bionity.com

Grosser Erfolg für den Medizinalstandort Bern

Das Swiss Per­so­na­li­zed Health Net­work (SPHN) unter­stützt neun For­schungs­pro­jek­te mit Ber­ner Betei­li­gung, die den Auf­bau einer natio­nal koor­di­nier­ten Infra­struk­tur von... 
07 Dez 2017 | Quelle: Gynäkologische Nachrichten

New algorithm repairs corrupted digital images in one step

TOP: The research team artificially degraded a stock image, deliberately introducing blur, noise and other imperfections. BOTTOM: The research team's new image repair algorithm automatically return...... 
05 Dez 2017 | Quelle: PhysOrg.com

«Wir behandeln in Burma alle Patienten gleich»

Der Berner Insel-Professor bildet in Burma einheimische Neurochirurgen aus. Das arme Land braucht sie dringend.... 
04 Dez 2017 | Quelle: Der Bund

+3° Klimawandel-Chat mit Wissenschaft und Forschung

Aktualisiert am Mittwoch, 29. November 2017, 23:07 Uhr Namhafte Experten aus Wissenschaft und Forschung haben Ihre Fragen zum Klimawandel beantwortet. SRF Klimawandel-Chat Diese Fachleute... 
30 Nov 2017 | Quelle: SRF Schweizer Radio und Fernsehen Online

Wahrheit in der Wissenschaft

Wahrheit in der Wissenschaft Auch in der Wissenschaft ist die Frage zu Fälschung und Betrug immer wieder Thema. Aber: Wo fängt echter Betrug eigentlich an? Und kann Wissenschaft überhaupt etwas Wahres herausfinden? Ein Gespräch mit dem britischen Philosophen Simon Blackburn. Katrin Zöfel... 
29 Nov 2017 | Quelle: Radio SRF 2 KULTUR

Maize pest exploits plant defense compounds to protect itself

The western corn rootworm ( Diabrotica virgifera virgifera ), orginally from Central America, is more and more frequently found in Europe. Credit: Nowlan Freese, Max Planck Institute for Chemical E...... 
27 Nov 2017 | Quelle: PhysOrg.com

Manfred Elsig: Nafta vor dem Aus?

US-Präsident Donald Trump will das Freihandelsabkommen Nafta mit Kanada und Mexiko nicht mehr. Nach fünf Runden Neuverhandlungen ist keine Einigung in Sicht. Manfred Elsig vom WTI an der Universität Bern ist Gast von Susanne Brunner. Manfred Elsig ist Professor für Internationale Beziehungen am World Trade Institute an der Universität Bern. ZVG Seit bald 24 Jahren verbindet das Freihandelsabkommen Nafta die USA, Kanada und Mexiko. Von Anfang an gab es Widerstand gegen das Abkommen, aber auch hohe Erwartungen. Alle drei Staaten erhofften sich davon die Schaffung von Arbeitsplätzen und Wohlstand und versprachen ihren Bürgern und Bürgerinnen auch viel, vielleicht auch zuviel. Jedenfalls erntete Donald Trump viel Zustimmung, als er das Abkommen im US-Präsidentschaftswahlkampf als den «schlechtesten Handelsvertrag aller Zeiten» bezeichnete und es zu bodigen drohte. Die Drohung ist noch nicht vom Tisch. Nach fünf Verhandlungsrunden konnten sich die USA, Kanada und Mexiko in wichtigen Streitfragen diese Woche wieder nicht einigen. Im Dezember soll ein neuer Anlauf genommen werden. Manfred Elsig ist Professor für Internationale Beziehungen am World Trade Institute an der Universität Bern und er hat sich eingehend mit Nafta befasst. Was hat das Abkommen den Menschen gebracht, und was nicht? Was würde ein Scheitern des Abkommens für andere Freihandelsabkommen bedeuten? Moderation: Susanne Brunner... 
27 Nov 2017 | Quelle: SRF Schweizer Radio und Fernsehen Online