Medienmitteilungen, Infos für Medienschaffende und Medienecho Media Relations

Medienmitteilungen 2010

24.12.2010

Teilrevision der Universitätsverordnung – Autonomie der Universität Bern wird gestärkt

Der Regierungsrat des Kantons Bern hat die Teilrevision der Universitätsverordnung verabschiedet. Damit kann das teilrevidierte Universitätsgesetz umgesetzt werden, das der Hochschule mehr Autonomie und Verantwortung übergibt.

24.12.2010

Internationale Zusammenarbeit in der High-Tech-Leberchirurgie

Das Artificial Organ (ARTORG) Center for Biomedical Engineering Research der Universität Bern kooperiert neu mit dem weltweit grössten Leberzentrum.

21.12.2010

Biologische Invasionen – Belastung für künftige Generationen

Die Folgen der Globalisierung zeigen sich bei biologischen Invasionen erst Jahrzehnte später, wie ein internationales Forscherteam mit Berner Beteiligung herausgefunden hat.

10.12.2010

Felix Althaus neuer Dekan der Vetsuisse-Fakultät

Felix Althaus löst Viktor E. Meyer als Dekan der gemeinsamen Vetsuisse-Fakultät der Universitäten Bern und Zürich ab.

04.12.2010

Dies academicus 2010: Mit klarer Ausrichtung und neuen Kräften in die Zukunft

Rektor Urs Würgler und Erziehungsdirektor Bernhard Pulver blickten an der 176. Stiftungsfeier der Universität Bern zurück auf ein ereignis- und erfolgreiches Jahr sowie voraus in eine viel versprechende Zukunft.

01.12.2010

Die Leitung der Universität Bern ist neu besetzt

Die Universität Bern hat eine neue Vizerektorin und drei neue Vizerektoren: Der Berner Regierungsrat hat die vom Senat empfohlene Kandidatin und die Kandidaten in die Universitätsleitung gewählt.

29.11.2010

Managementkenntnisse für Forschende: Neuer Studiengang

Das Zentrum für universitäre Weiterbildung (ZUW) erweitert sein Angebot um einen Studiengang über Forschungsmanagement.

26.11.2010

Insel-Nachwuchs forscht in neuem Gebäude

Nachwuchsforschende des Inselspitals ziehen ins neu eröffnete Gebäude an der Murtenstrasse 50 ein.

25.11.2010

Von der viersprachigen zur vielsprachigen Schweiz

Die Schweiz kommt mit der Mehrsprachigkeit insgesamt gut zurecht. Dies zeigen die Ergebnisse des Nationalen Forschungsprogramms 56, an dem auch die Universität Bern beteiligt war.

18.11.2010

Spinnen bestimmen – ab sofort mit neuer Online-Datenbank

Ein neues Internetportal der Universität Bern bietet umfangreiche Informationen über sämtliche bekannten Spinnenarten Europas.

16.11.2010

Medtronic stiftet Professur für Invasive Kardiologie

Die Universität Bern erhält eine Stiftungsprofessur in einem Bereich der Spitzenmedizin.

11.11.2010

Hochschulzentrum von Roll eingeweiht

Sieben neue Hörsäle mit Industrie-Flair: mit einem öffentlichen Fest wurde heute das neue Hörsaalgebäude im vonRoll-Areal eingeweiht.

09.11.2010

Schritt für Schritt zum Nanomaterial der Zukunft

Materialien, die in der Nanoelektronik zum Einsatz kommen sollen, werden mit Computersimulationen auf ihre Verwendbarkeit getestet.

03.11.2010

Fünf Preise am Tag der Klinischen Forschung verliehen

Preisverleihungen am Tag der Klinischen Forschung 2010

02.11.2010

Im Mittelland könnte CO2 im Boden gelagert werden

Gesteinsschichten im Mittelland würden sich laut einer Berner Studie für die noch junge Technologie der CO2-Lagerung im Untergrund eignen.

01.11.2010

Greinacher-Preis 2010 geht an Andreas Nyffeler

Der Physiker Andreas Nyffeler erhält den mit 20'000 Franken dotierten Preis der Heinrich-Greinacher-Stiftung für seinen Einsatz für die Grundlagenphysik.

29.10.2010

Der Erfolgsschlüssel invasiver Pflanzen

Invasive Pflanzen haben genetische und andere Vorteile, wie internationale Studien mit Berner Beteiligung herausgefunden haben.

28.10.2010

Verlust an Pflanzenarten schadet der Biodiversität

Für die gesamte Biodiversität ist die Pflanzenvielfalt der entscheidende Gradmesser. Eine Abnahme der Pflanzenarten bewirkt eine Abnahme der Anzahl und Vielfalt auf allen anderen Ebenen der Nahrungskette.

19.10.2010

Einstein Lectures: Mathematik durchdringt alle Lebensbereiche

Der amerikanische Mathematiker Peter Lax unterstrich an den Einstein Lectures, welche Bedeutung die Mathematik im Alltagsleben einnimmt.

18.10.2010

Erster Wirkstoff gegen Entzündung der Speiseröhre gefunden

Ein üblicherweise gegen Asthma eigesetztes Medikament wirkt auch bei chronisch entzündeter Speiseröhre und lindert die Beschwerden der Patienten.

11.10.2010

Weniger Landwirtschaftsvögel wegen zu dichter Bodenvegetation

Berner Forschende führen die rückläufigen Bestände seltener Vogelarten auf einen Mangel an offenen Bodenstellen im Landwirtschaftsland zurück.

08.10.2010

Freiwillige können Klimadaten im Internet erfassen

Zur Analyse extremer Wetterereignisse der Vergangenheit möchten Klimaforschende der Universität Bern unter Mithilfe von Freiwilligen alte Daten digitalisieren.

04.10.2010

Fluglärm erhöht Risiko für Herzinfarkt

Langer und andauernder Fluglärm erhöht das Herzinfarktrisiko. Eine Rolle spielen auch schlecht schallisolierte alte Häuser.

01.10.2010

Welthandel in Bern

Die Spitzen der Welthandelsorganisation (WTO) und des Staatssekretariats für Wirtschaft (SECO) gaben sich an der Jubiläumsfeier zum zehnjährigen Bestehen des World Trade Institute der Universität Bern die Ehre.

30.09.2010

Todesfalle Strommast: Letzte Uhus in Gefahr

Der Uhu droht in der Schweiz auszusterben, wenn veraltete Strommasten nicht saniert werden.

28.09.2010

Cleverer Rinderparasit kapert Mechanismus der Zellteilung

Der Rinderparasit Theileria nutzt den natürlichen Zellteilungsprozess seines Wirtes, um sich zu vermehren, wie Berner Forschende herausgefunden haben.

27.09.2010

Klimaschwankungen auf der Nord- und Südhalbkugel sind zeitversetzt

Natürliche Klimawechsel finden weltweit nicht gleichzeitig statt, wie ein Vergleich von hiesigen Gletschern mit Gletschern in Neuseeland zeigte.

16.09.2010

Jahresmedienkonferenz: Neuer gesetzlicher Rahmen und verstärkte Qualitätssicherung

An der Jahresmedienkonferenz standen die Forschungsqualität, neue Forschungszentren und die gestiegenen Studierendenzahlen im Mittelpunkt. An der Uni Bern werden bald 15'000 Studierende immatrikuliert sein.

15.09.2010

Mehr Suizide bei Konfessionslosen – weniger bei Katholiken

Eine Studie der Universitäten Bern und Zürich zeigt, dass Selbsttötungen unter konfessionslosen Schweizerinnen und Schweizern häufiger auftreten als bei Protestanten und Katholiken.

26.08.2010

Gemeinsam den Hochschulstandort Bern stärken

Die Berner Fachhochschule und die Universität Bern haben eine Rahmenvereinbarung über die Kooperation zwischen den beiden Hochschulen abgeschlossen.

26.08.2010

Neue Partner für den Berner Umwelt-Forschungspreis

Der Berner Umwelt-Forschungspreis wird neu von Energie Wasser Bern und CSL Behring gesponsert.

19.08.2010

Bern stärkt Forschung zu nachhaltiger Entwicklung

Mit dem NFS Nord-Süd betreibt die Uni Bern bereits erfolgreich Forschung zu nachhaltiger Entwicklung. Nun wird dieser Schwerpunkt mit einem eigenständigen Zentrum weiter aufgewertet.

18.08.2010

Eidgenössische Volksabstimmungen umfassend dokumentiert

Ab sofort lassen sich alle Volksabstimmungen seit 1848 mitsamt Hintergrundinfos nachschlagen – online und in einem neu erschienenen Handbuch.

13.08.2010

Bernerin fliegt mit zum kosmischen Weltrekord

Die Weltraumsonde Rosetta ist mit reiner Sonnenenergie so weit ins All geflogen wie keine Sonde zuvor.

10.08.2010

Hochschulzentrum vonRoll: Der Grundstein ist gelegt

Der Bau für das neue Institutsgebäude beginnt – ab 2013 werden dort Studierende der Universität Bern und der Pädagogischen Hochschule (PHBern) ein- und ausgehen.

03.08.2010

Die Berner Physiker fliegen mit der NASA und der ESA zum Mars

Wieder sind Weltraumforscher der Uni Bern auf einer Mars-Mission der NASA und ESA dabei.

30.07.2010

Genetiker der Universität Bern erhält zwei Millionen Fördergelder

Der Genetiker und Zellbiologe Mariusz Nowacki erhält vom Europäischen Forschungsrat für seine Forschung in Vererbungsprozessen einen «Starting Grant» von zwei Millionen Franken.

22.07.2010

Schmale Nanobänder für Graphen-Transistoren

Eine internationale Forschergruppe mit Berner Beteiligung entwickelt Materialien für die Nano-Elektronik von morgen.

16.07.2010

Modell ermöglicht Überlebensprognose für HIV-Patienten in Afrika

Die Überlebenschance von HIV-Patientinnen und -Patienten in Afrika südlich der Sahara, die eine antiretrovirale Therapie (ART) beginnen, kann nun ermittelt werden.

15.07.2010

Tier-Bakterium auch für Menschen eine Gefahr

Das in der Veterinärmedizin bekannte Bakterium Staphylococcus pseudintermedius ist gegen fast alle Antibiotika resistent geworden. Es wurde jetzt auch beim Menschen nachgewiesen.

13.07.2010

Petunien mit reduziertem Nektargehalt: Mogeln zahlt sich nicht aus

Mit Nektar geizen, um für sich selber mehr Ressourcen zu erhalten, bringt Pflanzen nichts, wie eine Forscherin der Unis Neuchâtel und Bern herausgefunden hat.

08.07.2010

Antike Synagoge in Galiläa entdeckt

Auf dem Ruinenhügel eines antiken galiläischen Dorfs entdeckte ein internationales Forschungsteam mit Berner Beteiligung eine Synagoge aus römisch-byzantinischer Zeit.

06.07.2010

Biologe der Universität Bern erhält zwei Millionen Fördergelder

Der Biologe Oliver Heiri erhält vom Europäischen Forschungsrat einen Förderbeitrag von zwei Millionen Franken. Er baut am Oeschger-Zentrum für Klimaforschung der Uni Bern eine neue Forschungsgruppe auf.

02.07.2010

Wenn Buchstaben farbig werden

Nur bei wenigen Menschen löst ein Buchstabe ein Farberlebnis aus. Berner Psychologen haben nun gezeigt, dass solche Menschen ein besseres Gedächtnis haben und kreativer sind.

25.06.2010

Ein künstliches Bakterium hilft die Darmflora erklären

Dank einem selber hergestellten Bakterium zeigen Berner Forschende, dass das Darm-Immunsystem sich grundlegend von demjenigen des Körpers unterscheidet.

25.06.2010

Höhere Methan-Ausstösse durch Klimaerwärmung vor 40’000 Jahren – «Klathratkanone» feuerte nicht

Vor 40'000 Jahren führte eine Klimaerwärmung zu einem Anstieg des Treibhausgases Methan. Dies hat ein internationales Forscherteam unter Berner Führung herausgefunden.

18.06.2010

Berner Psychologin formuliert neue Gedächtnistheorie

Lernen funktioniert anders als bisher angenommen: Nicht das bewusste Lernen, sondern die Lernsituation ist entscheidend für die Prozesse im Gehirn.

09.06.2010

Neue Kompetenzzentren für Handelsregulierung in Entwicklungsländern

Das Staatssekretariat für Wirtschaft (SECO) und das World Trade Institute (WTI) der Universität Bern bauen ein Kooperationsprojekt in drei Entwicklungsländern auf.

08.06.2010

Wo die Wirtschaft floriert, überleben fremde Arten besser

Der Faktor «Mensch» ist bei der Ausbreitung nicht-einheimischer Tier- und Pflanzenarten wichtiger als natürliche Faktoren.

31.05.2010

Neutrino-Oszillation mit grosser Wahrscheinlichkeit nachgewiesen

Im Rahmen des OPERA-Experiments unter der Leitung der Universität Bern ist mit 98-prozentiger Wahrscheinlichkeit das erste Tau-Neutrino entdeckt worden.

26.05.2010

Erfolgreiche Kooperation der Universitäten Bern und Zürich mit der Wirtschaft

Die Zahl der Kooperationsprojekte mit Wirtschaftspartnern an den beiden Universitäten Bern und Zürich hat im letzten Jahr weiter zugenommen.

25.05.2010

Gipsmodell macht OP sicherer

Als erstes Spital europaweit verwendet das Inselspital dreidimensionale Gipsmodelle bei der Operation besonders komplizierter Gefäss-Ausbuchtungen im Hirn.

28.04.2010

Das besondere 2009: Die Universität Bern forschte und feierte

Ein Jubiläum, 50 Events und erstmals über 14’000 Studierende: Die Universität kann auf ein «grosses» Jahr zurückblicken. Weitere wichtige Fakten und Kennzahlen finden sich im gerade publizierten Jahresbericht 2009.

22.04.2010

Die Vorteile der Tagesschule

Der Besuch einer Tagesschule wirkt sich auf Primarschulkinder bereits nach zwei Schuljahren positiv aus, wie eine vom Schweizerischen Nationalfonds unterstützte Studie zeigt.

15.04.2010

Neue Nationale Forschungsschwerpunkte an der Universität Bern

Die Universität Bern erhält einen weiteren Nationalen Forschungsschwerpunkt (NFS), einen zweiten teilt sie sich zusätzlich mit der ETH Zürich.

08.04.2010

Berner Geologe hilft bei der Datierung eines neuen Urmenschen

In Südafrika entdeckten Forscher das Bindeglied zwischen dem Australopithecus und den ersten Hominiden: Die neue Spezies erhält den Namen «Australopithecus sediba».

07.04.2010

Veränderte Umwelt macht Buntbarsche klüger

Eine Studie der Universität Bern zeigt: Ostafrikanische Buntbarsche, die in ihrer Kinderstube einem Futterwechsel ausgesetzt waren, zeigen als Erwachsene deutlich bessere kognitive Leistungen.

26.03.2010

Historischer Tag am CERN: Die beteiligten Berner Physiker fiebern mit

Am Dienstag, 30. März 2010, werden im Teilchenbeschleuniger am CERN in Genf Protonen unter Bedingungen kollidieren, wie sie beim Urknall geherrscht haben sollen.

12.03.2010

Die Uni Bern ist für eine lebendige Grosse Schanze

Die Universität Bern begrüsst grundsätzlich einen Stadt-Strand beim Hauptgebäude während den Sommermonaten.

11.03.2010

Vier neue Förderungsprofessuren für die Universität Bern

Der Schweizerische Nationalfonds vergibt in diesem Jahr 44 Förderungsprofessuren an ausgezeichnete Nachwuchsforschende. Vier davon gehen an die Universität Bern.

11.03.2010

Kein Nachweis unerwünschter Auswirkungen von gentechnisch verändertem Weizen

Zwei Studien untersuchten, wie sich gentechnisch veränderter Weizen auf Insektenlarven und Blattläuse auswirkt. Sie konnten keine Beeinträchtigungen ausmachen.

10.03.2010

Digitale Zukunft der Rechtsmedizin

Ein neu entwickelter Industrieroboter liefert Gerichtsmedizinern ein hochpräzises, dreidimensionales Bild von Leichen. Deren digitale Konservierung erlaubt es, auch Jahre später die Todesursachen zu ergründen.

05.02.2010

Neue Forschungsstelle für Mittelmeerstudien

Das Institut für Kunstgeschichte der Universität Bern baut eine neue Forschungsstelle für Interkulturelle Mittelmeerstudien auf.

27.01.2010

CO2-Anstieg und Klimaerwärmung verstärken sich gegenseitig

Der vom Menschen verursachte Klimawandel bewirkt eine zusätzliche Freisetzung von CO₂ aus der Landbiosphäre und dem Ozean. Mit jedem Grad Erwärmung steigt der CO₂-Gehalt in der Luft um etwa 3 Prozent an.

25.01.2010

Befürworter wollten ein symbolisches Zeichen setzen

Die VOX-Analyse zeigt: Mit dem Ja zur Minarettverbots-Initiative wollten die Stimmenden ein symbolisches Zeichen setzen. Die Zustimmung ist aber keine generelle Ablehnung der Muslime in der Schweiz.

22.01.2010

Das Gelb der Kohlmeise ist ein Zeichen für die Spermien-Fitness

Die Federfarbe der Kohlmeise ist an die Qualität ihrer Spermien gekoppelt: Die leuchtend gelbe Meise kann ihre Spermien besser vor Stress schützen und ist fruchtbarer als die blasse.

20.01.2010

Prof. Martin Täuber wird neuer Rektor der Universität Bern

Der Regierungsrat des Kantons Bern hat den Medizinprofessor Martin Täuber zum künftigen Rektor der Universität Bern gewählt.

13.01.2010

Berner entdecken Gendefekt zur Kleinäugigkeit bei Schafen

Genetiker haben ein Gendefekt gefunden, die beim Schaf zur Kleinäugigkeit führt. Sie weist ähnliche Symptome zu erblich bedingten Missbildungen der Augen beim Menschen auf.

05.01.2010

Dreidimensionales Kino an der Wirbelsäule

Mit einer neu entwickelten Methode stellen Forschende vom Institut für Chirurgische Technologien und Biomechanik Bewegungen des Rückgrats dreidimensional dar.