Medienmitteilungen, Infos für Medienschaffende und Medienecho Media Relations

Managementkenntnisse für Forschende: Neuer Studiengang

An der Universität Bern startet am 25. Mai 2011 erstmals der auf Forschende zugeschnittene Studiengang «CAS Forschungsmanagement». Mit diesem innovativen Weiterbildungsangebot reagiert die Universität Bern auf den von vielen Seiten geäusserten, zunehmenden Bedarf an Managementwissen in der Forschung.

In Forschungsgruppen oder -programmen herausragende Ergebnisse erzielen – das ist das Ziel vieler Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler. Dabei unterstützt sie der neue, in der Schweiz einmalige Studiengang «CAS Forschungsmanagement» der Universität Bern. Herausragende Ergebnisse und Erfolge in der Forschung entstehen aufgrund einer Vielzahl von Faktoren. Dazu gehören die Exzellenz der Forschungsthemen und -inhalte wie auch die Gestaltung der Rahmenbedingungen. Gerade der letzte Punkt stellt für viele Forschende zunehmend eine Hürde dar, denn wissenschaftliche Forschung ist heute durch hohe Komplexität und einen ständig steigenden Anpassungsdruck gekennzeichnet. Der Wettbewerb um Ressourcen, die konkrete Durchführung von Forschungsprojekten und die Verwertung der neu gewonnenen Erkenntnisse der Wissenschaft können deshalb mit professionellem Managementwissen leichter und zielführender bewältigt werden.

Von der Forschungsstrategie bis zur Firmengründung

Genau hier hakt der neue Weiterbildungsstudiengang des Zentrums für universitäre Weiterbildung (ZUW) der Universität Bern ein. Er beleuchtet den gesamten Prozess der Forschung und vermittelt den Teilnehmerinnen und Teilnehmern in sechs Modulen das «Handwerkszeug», das es für den Aufbau optimaler Rahmenbedingungen braucht. Dazu gehören etwa fundierte Kenntnisse über die nationale und internationale Akquisition von Forschungsprojekten und finanziellen Beiträgen, die Leitung von Forschungsteams sowie die Kommunikation, der Transfer und das Marketing von Forschungsergebnissen.

Zielgruppe: Forschende auf der mittleren Hierarchiestufe

Der Studiengang richtet sich an Personen, die in einer mittleren Führungsebene in der Wissenschaft, in Unternehmen oder der öffentlichen Verwaltung als «research manager» tätig sind und komplexere Forschungsprojekte leiten. Der einjährige, berufsbegleitende Studiengang wird mit dem Zertifikat «Certificate of Advanced Studies in Research Management» abgeschlossen. Die sechs Module des Studiengangs können auch einzeln besucht werden, sofern freie Plätze vorhanden sind.

29.11.2010